+++ TourTagebuch 18. März – Von Tür zu Tür in Blumenthal +++


Heute war ich in Blumenthal, einem Ort im Amt Molfsee, das sich in den letzten zweihundert Jahren zu einem Haufendorf entwickelt hat.

Bei meinen Besuchen im Manhagener Weg schnackte ich „über den Gartenzaun“ auch mit Heike Topp (SPD), die die Geschicke ihrer Gemeinde und des Amtes über lange Zeit mitbestimmt hat: 24 Jahre war sie in der Gemeindevertretung, 20 Jahre Bürgermeisterin, fünf Jahre Amtsvorsteherin.

Thematisch ging es heute um energetische Sanierung. In so einer gewachsenen Ortschaft, wie Blumenthal eine ist, sind ständig Häuser im Wandel. Man sieht, dass einige bereits in Dämmung und Nutzung erneuerbarer Energien investiert haben:

Unerwartet und sehr witzig dann ein Moment zum Ende meiner Tour: Nachdem ich meinen Namen genannt hatte, fragte mich die Frau: „Sind Sie der Mann von Christian?“ – So klein ist die Welt, ich hatte an der Haustür einer Arbeitskollegin meines Mannes geklingelt.
Irgendwie typisch auch für Blumenthal, wie für andere Siedlungen im Umland, der Ort war ursprünglich landwirtschaftlich orientiert, heute überwiegt jedoch aufgrund der Nähe zur Landeshauptstadt Kiel die Wohnnutzung.